Fotografie?

„Es gibt nichts auf der Welt, das nicht schon einmal von jemandem fotografiert worden wäre“. Wenn das stimmt, erschaffe ich mit Hilfe der Fotografie Bilder, die nicht von dieser Welt sind. Verlieren Sie sich ruhig darin, weil „ein gutes Foto schaut man nicht nur an, man schaut in es hinein“ (Ansel Adams).

Fotografie heißt „Malen mit Licht“.  Meine Eindrücke unterschiedlicher Tage, Monate oder Jahre verarbeite ich in eigenständigen Bildern oder mehrere Eindrücke in einem Bild.

Ich experimentiere mit der Fotografie, mit den Aufnahmetechniken, den Fotogeräten, der Weiterverarbeitung. Aus der Verbindung von alten Fotogeräten mit moderner Technik entstehen neue Möglichkeiten, die ich gezielt einsetze. Insofern geht es immer auch um die Technik, wenn es um die Geschichten zu den Bildern geht.

Beispiel: Die Combinations

Was sind „Die Combinations“?

Als Ausgangsmaterial dienen mehrere Fotografien, die unter gezielt missbräuchlicher Verwendung von Datenverarbeitungsmethoden zusammengefügt werden. Hierdurch erzeuge ich eine Art „Bildcocktail“ – ein im eigentlichen Sinn der Computerprogramme fehlerhaftes Ergebnis. Im Gegensatz zur Kombination von Bildern als „Sandwich“ in mehreren Bildebenen schaffe ich so ein Bild, das durch die jeweiligen Ausgangsbilder gegenseitig „durchstochen“ erscheint, wobei sich teilweise auch neue Formen/Bildinformationen ergeben. Daneben bilden sich starke Artefakte, die ich als künstlerisches Element in der nachgehenden digitalen Bildbearbeitung nutze und gezielt verändere. 

Innerhalb der Combinations verwendet die Serie RecyclingHOCH DREI (Recycling3) Fotos mit Motiven von Recyclingmaterialien (erstes Recycling), die auch unter Verwendung analoger „wiederbelebter“ Fotogeräte oder Materialen (z.B. abgelaufener Film) (zweites Recycling) entstehen. Durch die Zusammenstellung der Motive als  Combination in der o.a. Weise entsteht etwas völlig neues (drittes Recycling – Recycling3).

Das Herstellungsverfahren, die Bezeichnung „Combinations“ und die Bildidee „RecyclingHOCH DREI (Recycling3)“ sind urheberrechtlich geschützt.

Dirk Bonnmann

  • Jahrgang 1963
  • geboren in Duisburg
  • Studium in Mannheim
  • arbeitet bei einer der größten Behörden in Deutschland
  • lebt und arbeitet in Nürnberg, Duisburg, auf der A3 oder im ICE
©2019 Copyright - Dirk Bonnmann – Fotografie
error: Content is protected !!